Chemische Industrie / Raffinerie

Brände in chemischen Industrien und Raffinerien bedeuten oft eine erhebliche Gefahr für Mitarbeiter, Anwohner und auch die Rettungskräfte. Vor allem in Chemiebetrieben verursacht auch die Entsorgung des Löschwassers hohe Kosten. EmiControls bietet hier Alternativen, die die Brandbekämpfung in verschiedenen Bereichen effizienter machen und so das Gefahrenpotential reduzieren.

Ein wesentlicher Vorteil in diesem Bereich ist der schnellere “knock-down” der Flammen, die also schneller unter Kontrolle gebracht werden. Die Turbinen zur Brandbekämpfung von EmiControls erzeugen einen feinen Wassernebel, der eine höhere Löschwirkung im Vergleich zu herkömmlichen Monitoren hat. Die feinen Tröpfchen bewegen sich fast gasartig durch den Raum und erreichen so auch Stellen die für einen Löschstrahl nicht zugänglich sind.

Wertvolle Zeit gewonnen werden kann auch durch fest installierte Lösungen. Dabei werden einzelne Löschkanonen an Gefahrenstellen installiert und können im Brandfall per Knopfdruck in Betrieb genommen werden.

Durch die Wasserzerstäubung erzeugen die Lösungen von EmiControls eine größere Wasseroberfläche bei geringerer Wassermenge. Damit reduziert sich auch die Menge des Löschwassers, das anschließend aufwändig entsorgt werden muss.

Vor allem für Raffinerien hat sich der Einsatz von Löschschaum mittels der Turbinen von EmiControls als effiziente Lösung erwiesen. Dank der ausgefeilten Düsentechnologie erhält der Löschschaum ein großes Volumen bei geringem Gewicht und lockerer Konsistenz. Diese Eigenschaften bewirken, dass der Löschschaum nicht versickert, sondern die brennende Flüssigkeit beaufschlagt.