Elektroden-Dampfluftbefeuchtung

Dampfluftbefeuchter mit Tauchelektroden nutzen die Leitfähigkeit des Trinkwassers für die Erzeugung von Dampf durch Erhitzen von Wasser. Zwischen den im Dampfzylinder integrierten Elektroden entsteht Dampf durch elektrischen Strom an den Tauchelektroden, welche das Wasser erhitzen und dadurch auf Siedetemperatur bringen.

 

Je nach Wassermenge im Zylinder, welche mit der Oberfläche der Elektroden in Berührung kommt und je nach Leitfähigkeit des Wassers, variiert die Stromstärke an den Elektroden.

 

Die elektronische Steuereinheit der EasySteam Luftbefeuchter ist in der Lage die Stromstärke zu messen und den Wassermengenzulauf über Zulaufmagnetventil und Wasserablauf  über die Ablasspumpe kontrolliert zu regeln.

 

Über die integrierte Mikroprozessorsteuerung  kann ein proportionaler Betrieb eingestellt werden, sodass der Verbrauch an Wasser und Strom in Abhängigkeit auf den jeweiligen Feuchtigkeitsbedarf optimiert auf das geringste energetische Niveau geregelt werden kann.

 

Die Ablasspumpe gewährleistet außer der Funktion in der Dampferzeugungsphase auch die vollständige Entleerung des Wassers aus dem Zylinder, wenn das Gerät z. B. eine längere Zeit nicht verwendet wird. Dadurch wird vermieden, dass sich Ablagerungen beim Siedevorgang in Form von Kalk und anderen Partikeln bilden und festsetzen.

 

Die Befeuchter der EasySteam Serie arbeiten vollautomatisch und bedürfen nur des Austauschs des Zylinders, wenn dies wegen Verschleiß der Elektroden erforderlich wird.

 

Funktionsschema

Funktionsschema

EasySteam RLT-Dampfluftbefeuchter

Prinzip

Die Dampfluftbefeuchter der EasySteam Serie sind von klein bis groß hochflexible und vollautomatische Befeuchtersysteme für den hygienisch unbedenklichen Einsatz als Direktbefeuchter oder für RLT-Anlagen.

 

  • Hygienische Dampfqualität für Kanaleinbauten oder Direktbefeuchtung
  • sinnvolle Leistungstufen und Gerätegrößen
  • geringer Wasser- und Energieverbrauch durch optimierte Steuerung
  • kompakte Konstruktion und geringe Wartungskosten
  • moderne und konfortable Anbindung  an GLT-Systeme
  • einfache Aufstellung oder Wandmontage der Befeuchtersysteme
  • Kanallanzen in verschiedenen Längen und Durchmesser
  • Umfangreiches Zubehör

 

Technische Daten

Model ES3-M ES6-M ES6 ES12 ES24 ES48 ES100
Dampfleistung 3 kg/h 6 kg/h 6 kg/h 12 kg/h 24 kg/h 48 kg/h 96 kg/h
Spannungsvers.

230VAC

50-60Hz

230VAC

50-60Hz

400V-3/N

50-60Hz

400V-3/N

50-60Hz

400V-3/N

50-60Hz

400V-3/N

50-60Hz

400V-3/N

50-60Hz

Stromaufnahme 9A 19A 6,5A 13A 25A 51A 102A
Elektr. Regelung Nano Konsole + Master Hum Nano Konsole + Master Hum Nano Konsole + Master Hum Nano Konsole + Master Hum Nano Konsole + Master Hum Nano Konsole + Master Hum Nano Konsole + Master Hum
Spannungsvers. Elektr. Regelung

230VAC

50-60Hz

230VAC

50-60Hz

230VAC

50-60Hz

230VAC

50-60Hz

230VAC

50-60Hz

230VAC

50-60Hz

230VAC

50-60Hz
Durchmesser Dampfrohranschluß 25 mm 25 mm 25 mm 25 mm 40 mm 40 mm 40 mm
Anzahl Dampfzylinder 1 1 1 1 1 2 4
Wasserdruck 1-10 bar 1-10 bar 1-10 bar 1-10 bar 1-10 bar 1-10 bar 1-10 bar
Wasserhärte max. 160-450 mg/l CaCO 160-450 mg/l CaCO 160-450 mg/l CaCO 160-450 mg/l CaCO 160-450 mg/l CaCO 160-450 mg/l CaCO 160-450 mg/l CaCO
Wasserleitfähigkeit Bereich 250-1300 µS/cm 250-1300 µS/cm 250-1300 µS/cm 250-1300 µS/cm 250-1300 µS/cm 250-1300 µS/cm 250-1300 µS/cm
Abmessungen LxHxB

430x525

x240 mm

430x525

x240 mm

430x525

x240 mm

430x625

x240 mm

430x710

x240 mm

660x710

x290 mm

525x730

x670 mm

Gewicht leer/Betrieb 10-12 kg 10-13 kg 10-13 kg 12-18 kg 19-37 kg 38-74 kg 80-160 kg
Cold Drain Adapter vorhanden vorhanden vorhanden vorhanden vorhanden vorhanden nein
Cold Drain Kit Option Option Option Option Option Option nein

Steuerung

Bis zu 8 Einstellmöglichkeiten

  • An/Aus per externen Kontakt
  • proportional mit integrierten Hygrostat und 4-20 mA/0-10V Signal
  • proportional über externes 0-10V Signal
  • An/Aus über integriertem Thermostat
  • BMS-Steuerung über Modbus (RS485)
  • Master Slave Konfiguration für bis zu 6 Einheiten
Steuerung