UV-Reaktoren

Bei der UV-Desinfektion oder auch UV-Entkeimung wird das Wasser mit ultraviolettem Licht bestrahlt.

In der Wasseraufbereitung findet die UV-Desinfektion eine breite Anwendung als Bakterizid.

Das UV-Licht zerstört die DNA, die Zellmembrane sowie die Enzyme der Mikroorganismen durch Bildung freier Radikale im Wasser. Der Prozess findet statt, indem das vorbehandelte Wasser kontrolliert durch eine Bestrahlungskammer strömt.

Die UV-Strahlung mit einer Wellenlänge von 254 nm ist für die antibakterielle Wirkung am stärksten.