Mega Yacht mit adiabater Kühlung von Airtec

Rechtzeitig zur Yachtsaison steigt die Nachfrage wieder nach effektiven Cooling-Möglichkeiten für Luxusyachten und Megaliner. Rotasystem hat bereits erfolgreich eine der Top 100 Megayachten mit einem adiabaten Kühlsystem ausgestattet. Der glückliche Yachtbesitzer möchte allerdings anonym bleiben.

Die Kühlung durch Wasserzerstäubung in der Luft wird z.B. im Deck-und Poolbereich eingesetzt, um ein perfektes Wohfühlklima und eine angenehme Kühlung im Bereich der Decks zu erzeugen. Durch Wechselwirkung von warmer Luft, Wind und diffundierendem Wasser entspricht die Kühlleistung von 1 Liter immerhin etwa 0,7 KW.

Erneuerbare Energien also auch an Board von Luxuslinern und Superyachten.

Einsatz von Luftbefeuchtung zur Verdunstungskühlung

Die adiabate Kühlung oder Verdunstungskühlung ist ein in der Klimatechnik eingesetztes Verfahren, um mit Verdunstungskälte auch unter anderem Luxusliner und Megayachten zu kühlen. Das Verfahren wird häufig indirekt angewandt, indem ein anderer Luftstrom als der zu kühlende Luftstrom befeuchtet wird. Die Verdunstungskühlung nutzt die Eigenschaften der erneuerbaren Energie, da zur Kälteerzeugung nur Luft und Wasser als Quellen genutzt werden.


Das Prinzip dieses Vorgangs ist dasselbe wie beim Schwitzen, bei dem durch die Schweißabsonderung Wasser verdunstet. Die für die Verdunstung notwendige Wärme wird der Umgebung entzogen, was dazu führt, dass die Haut des Menschen abkühlt. Die unmittelbare Umgebungsluft in den Deckbereichen der Megayacht wird gekühlt, da kalte Luft schwerer ist als warme Luft, sorgt die absinkende Luft für einen angenehmen Kühleffekt an Deck des Schiffes. Luxusyachten und Kreuzfahrtschiffe erhöhen also das Wohlgefühl der Gäste auf den Schiffsdecks oder auch den Poolbereichen.


Weitere Einsatzbereiche für Verdunstungskühlung sind: Gastronomie, Events, Sportveranstaltungen und Konzerte.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0