LED Beleuchtung München

LED Wärmemanagement

Für Hochleistungs-LED Industriestrahler ist das Wärmemanagement (Kühlungskonzept) eine Grundlage für eine gute Beleuchtung. Egal ob SMD (surface mounted device) oder COB (chip on board) LED-Chip verwendet werden, alle benötigen ein gutes Wärmemanagement um die Lichtleistung zu erhalten und um eine lange Lebensdauer zu erreichen. Dies geschieht in der Regel durch passive Konvektion über Aluminium- oder Kupferkühlkörper. Deren Wärmeleitfähigkeit ist allerdings begrenzt. Erhöht sich die Umgebungstemperatur ist eine Abgabe an die Raumatmosphäre nicht mehr möglich und die LED wird thermischen Stress ausgesetzt. Im Ergebnis reduziert sich die Lichtleistung bis hin zum vorzeitigen Ausfall durch Überhitzung.

LED iBAY Wärmemanagement

Der 2-Phasen Hybrid Wärmetauscher des iBAY LED Industriestrahlers überträgt die Wärme durch Verdampfen und Kondensieren eines Mediums in einem Vakuum. Er nützt zudem den Kamineffekt über die Kühlrippen aus und maximiert dadurch seine Kühlleistung.

Die Wärmeleitfähigkeit der 2-Phasenkühlung ist um ein 100-faches höher als die von Kupfer- oder Aluminiumkühlkörpern. Somit ist garantiert, dass die Wärmeenergie der LED optimal abgeführt wird.

Dadurch bleibt die Lichtleistung auf Dauer konstant und die Lebensdauer erhöht sich erheblich.

Die kompakte und sehr leichte Auslegung ist zudem ideal für wirkliche High Power Applikationen.

2 Phasen Hybrid kühlung im Detail